Stiftung Succursus 

 
 idee
 wie
 fondszweck
 beispiele
 vorteile
 finanzen
  steuervorteile
  <HERAUSGEBER> vermögenserträge
  abrechnungsmodell
 download
 
 Stiftungsrat
 
 Kontakt

Vermögensmodell


Bei einem Fondsvermögen von Fr. 2 Mio. darf heute mit einer Rendite von ca. 3.5% gerechnet werden, was jährlichen Erträgen von ca. Fr. 70'000.00 entspricht. Falls ein positiveres Anlageumfeld wie in früheren Jahrzehnten zurückkehrt, kann eine Stiftung mit gemeinschaftlicher Vermögensverwaltung dann auch von den höheren Zielrenditen (4,68%) profitieren. Der Ertrag eines grösseren Vermögens kann - ohne langfristig grössere Risiken - das Doppelte von dem betragen, was Kleinanleger erwirtschaften.

Entscheidend sind insbesondere auch die Vermögensverwaltungskosten, die bei kleineren Privatanlegern leicht 1,5% pro Jahr ausmachen können. Wie Modellrechnungen zeigen, können die Kosten bei tiefen Zinsen mehr als die Hälfte des Ertrages ausmachen. Durch die gemeinsame Verwaltung eines grösseren Vermögens werden diese Kosten auf mehr als die Hälfte gesenkt werden.

Bei kostengünstiger Verwaltung wächst ein Vermögen auch beim heutigen tiefen Zinsniveau innert zwanzig Jahren um mehr als die Hälfte, d.h. beispielsweise von Fr. 10 Mio. auf Fr. 15 Mio. Dieser Zuwachs wird bei einer Stiftung gemeinnützig ausgeschüttet.

Sitftung Succursus, Wohltätige und gemeinnützige Sammelstiftung
Tel +41 (0)71 227 80 81, 


© 2007-16 l. u. p. o. - soft, CH - 3983 Breiten ob Mörel     by Breiten